Wärmedämmung heißt die Voraussetzung für optimales Wohnen zu schaffen, bzw. zu verbessern. Denn von einem wirklich gutem Raumklima kann man erst sprechen, wenn im Winter die Wohnung nicht auskühlt und im Sommer die Hitze draußen bleibt.

Die fachgerechte Wärmedämmmaßnahme steigert den Wert des Hauses, senkt den Energieverbrauch und  vermindert dadurch die Schadstoffbelastung der Umwelt.